AKUPUNKTUR

KOREANISCHE HANDAKUPUNKTUR


Die Koreanische Handakupunktur macht sich die Eigenschaft zu nutze, dass alle Akupunktur­punkte, Meridiane und Organe die wir in der Körperakupunktur behandeln auf der Hand wiederzufinden sind. Dementsprechend kann man alle Körperstellen auf der Hand schnell zugänglich erfolgreich behandeln.

Ein ganz besonderer Vorteil sind die sehr kleinen Nadeln die nur 1-2 mm tief in die Haut gestochen werden. Der Patient verspürt nur einen kleinen Stich. Selbst Patienten die Nadelangst haben, lassen sich oftmals durch diese kleinen Nadeln überzeugen die Therapie doch auszuprobieren. Wenn der Patient dennoch keine Nadeln mag können mit Aku­pressur Pflaster oder Elektroakupunktur die gleichen Erfolge erzielt werden.

Zusätzlich, um den Behandlungserfolg zu beschleunigen, kann man den Patienten zur Moxibustion mit kleinen Beifuß enthaltenen Plättchen für zu Hause anleiten. Diese werden gezielt auf ausgewählte Akupunkturpunkte gesetzt und übertragen durch Wärme auf diese Punkte ihren Reiz.

ANWENDUNGSGEBIETE


Dysbalancen jeglicher Art wie zum Beispiel:

  • Magen Darm Erkrankungen
  • Herz - und Kreislaufbeschwerden
  • Kinderwunsch
  • Migräne
  • Schmerzpatienten
  • UNSER ANGEBOT


    Dauer: ca. 40 Minuten
    Kosten: 45 € je Sitzung

    INFORMIEREN SIE SICH ÜBER UNSER METHODENSPEKTRUM